Herzlich willkommen bei der NARRENZUNFT OBERMARCHTAL e.V.

Wie Ihr seht haben wir unsere Homepage umgebaut, um Euch in Zukunft schneller mit Informationen versorgen zu können und damit Ihr euch in Zukunft auch online für unsere Ausfahrten anmelden könnt.

Leider konnten wir beim Umzug der Webseite die Informationen des Newsletters nicht mit übernehmen.
Solltet ihr weiterhin Interesse an unserem Newsletter haben, dann registriert Euch bitte erneut.

Unsere beiden App´s für Android und IOS sind nun verfügbar. Bitte über den PlayStore und AppStore installieren.

Ringtreffen der VFON 2022 / Mitteilung

Liebe Mitglieder, Freundinnen und Freunde der Marchtaler Fasnet, liebe Gäste,

100 Jahre Narrenzunft Obermarchtal: Tradition und Lebensfreu(n)de – unter diesem Motto planen wir seit Herbst 2018 das Ringtreffen der Vereinigung freier oberschwäbischer Narrenzünfte (VFON), welches am 05./06. Februar 2022 in Obermarchtal stattfinden soll.

Basierend auf unseren Erfahrungen erwarten wir am Samstag ca. 3.000 Gäste zu einer ausgelassenen Narrennacht sowie 6.000 Umzugsteilnehmer und 4.000 Besucher am Sonntag. Alles in allem eine närrische Großveranstaltung, welche uns mit Stolz erfüllt ausrichten zu dürfen, die wir aber auch als passenden Rahmen für unser 100. Gründungsjubiläum der Narrenzunft Obermarchtal ansehen.

Ein umfangreiches Programm ist bereits geplant, in deren Zentrum das eigene und ganz besondere Flair der Marchtaler Fasnet stehen soll: Fasnet mitten im Ort – zahlreiche Besenwirtschaften, Zelte, Kneipen und Einkehrmöglichkeiten- gepaart mit unseren Traditionen wie z.B. der historischen Schloßgeistsuche und dem Highlight, dem großen Umzug mit allen Mitgliedszünften der VFON sowie unseren benachbarten und eng befreundeten Zünften.

Seit fast 1 ½ Jahren ist unser ganzes Leben jedoch auf den Kopf gestellt. Zum Eigenschutz und zum Schutz der anderen sind Abstandsgebote, Kontaktreduzierungen uvm. zu Handlungsmaximen geworden.

Auch wenn wir uns momentan in einer Zeit der Lockerung befinden und vieles wieder möglich ist, so sehen wir, die gesamte Vorstandschaft und der gesamte Narrenrat, immer noch keine für uns umsetzbare Möglichkeit eine Veranstaltung dieser Größe durchzuführen.

Ist eine Veranstaltung dieser Größe im Winter überhaupt erlaubt? Ein Umzug auf Abstand? Zu den närrischen Masken noch Mund-Nasen-Schutz? Wie viele Gäste dürfen in ein Zelt/Kneipe/Besenwirtschaft? Das komplette Ort abriegeln und jeden Besucher auf 3G untersuchen? Welche Hygieneauflagen werden zusätzlich verlangt? …

Unserem Ermessen nach sind leider zu viele essentielle Punkte (momentan) nicht definierbar, was es für uns als Veranstalter wiederum unmöglich macht zu planen. Da wir uns aber nun an einem Zeitpunkt befinden wo es unerlässlich ist, dass die Detailplanung beginnt, ohne dass wir wissen was die Rahmenbedingungen evtl. sein könnten und ob eine derartige Großveranstaltung überhaupt möglich ist, sehen wir uns nicht mehr in der Lage das geplante Ringtreffen 2022, in einer Art und Weise wie wir es kennen und lieben, durchzuführen.

Auch wenn eine ausgelassene Narrennacht auf den Straßen Marchtals und der große Umzug nicht stattfinden, so planen wir und rechnen fest damit, dass wir zumindest den Gottesdienst für Narren und den Ringball am Samstagabend (ca. 350 Gäste) durchführen können.

Dem gesamten Gremium der Narrenzunft Obermarchtal ist diese Entscheidung nicht leichtgefallen. Wir haben lang und ausgiebig diskutiert und sind dennoch einstimmig zu diesem Entschluss gekommen.

Wir sehen uns in allererster Linie hier auch in einer Verantwortung gegenüber unserem Verein, unseren Mitgliedern und unserer Gemeinde. Bevor wir jetzt und in den kommenden Wochen, aufgrund des Zeitpunkts, die ersten mehreren tausend Euro investieren und ausgeben, war eine solche Grundsatzentscheidung notwendig.

Auch wenn die größten Teile der Jubiläumsfeierlichkeiten nicht stattfinden können so ist uns wichtig zu sagen, dass wir zum einen auch für unsere Mitglieder und uns Obermarchtaler eine separate Jubiläumsfeier/ Jubiläumsveranstaltung abhalten werden. Zum anderen entspricht die Entscheidung bzgl. des Ringtreffens in keinster Weise einer Absage der ortsinternen Marchtaler Fasnet 2022. Hier werden wir, sobald es absehbarer ist, genaueres veröffentlichen.

Als kleiner Ausblick: Eine Verschiebung auf das Jahr 2023 werden wir NICHT beantragen. Wir werden, ganz den Statuten und den Vorgaben der VFON getreu, uns nächstes Jahr bewerben für eine Ausrichtung des Ringtreffens im Jahr 2026 – dem 1250. Jubiläum der Gemeinde Obermarchtal. Über diese Bewerbung wird dann aber erst der Konvent der VFON im Jahr 2022 abstimmen. 

Wir danken für Euer Verständnis für die äußerste schwere Entscheidung. Wir hoffen, dass wir trotz allem nächstes Jahr eine schöne Fasnet feiern können und wir uns wieder sehen bei einem Ringtreffen, wie wir es kennen, schätzen und lieben.

It vergessa – s`goht dr gega!

In närrischer Verbundenheit

 

Florian Siegle, Zunftmeister                           Patrick Schnitzer, stellv. Zunftmeister

Zunft Accessoire - Glasbausteine

Liebe Narrenfreunde,

zusätzlich zu unserer aktuellen Aktion der " Kromet-Ketten" gibt es ab sofort auch Deko Galsbausteine bei uns zu erwerben. 

Ein tolles Accessoire zur 5. Jahrezeit. Egal ob auf dem Tisch, der Kommode oder am Hauseingang.

Die Deko-Glasbausteine mit Beleuchtung gibt es mit allen unseren Masken.
Die Glasbausteine sind 19x19 cm groß und 8 cm breit.
Je nach Wunsch ist eine bunte oder warmweiß Lichterkette (batteriebetrieben) integriert.

https://www.narrenzunft-obermarchtal.de/accessoire/

(Bestellung wie alle anderen Zunft Accessoire per E-Mail über Kassier(a)narrenzunft-obermarchtal.de oder Zunftmeister(a)narrenzunft-obermarchtal.de)